Backlinks

Was ist ein Backlink? Das sind alle Links, die von fremden Seiten auf Ihrer Webseite eingehen.

 

Die richtigen Links steigern Ihr Google-Ranking

Um eine vordere Position in den Suchergebnissen bei Google zu erreichen, sollten Sie gute Backlinks aufbauen. Sie denken jetzt vielleicht, dass das mit dem Aufbau von Backlinks leichter gesagt als getan ist. Und tatsächlich gehört einiges Fingerspitzengefühl zum Thema Backlink. Wenn Sie die falschen Backlinks aufbauen, kann das Ihrer Webseite schaden. Unsere Experten beobachten seit Jahren, welche Art Backlink gut und welche Art Backlink schlecht für das Google-Ranking ist. Dank unserer analytischen Erfahrungen mit Backlinks konnten wir die Keyboost-Methode entwickeln, mit der Ihre Webseite bei Google für ein bestimmtes Keyword nach vorne geschoben wird. Probieren Sie unseren Keyboost-Service doch einfach einmal aus. Für ein Keyword pro Domain bieten wir eine kostenlose Testphase an. Nach dem Ablauf der Probezeit läuft der Test automatisch aus. Sie müssen die Testphase nicht kündigen.

 

Ohne Risiko Backlink-Aufbau testen!

 

Das Keyboost-Verfahren

Google berücksichtigt in seinem Such-Algorithmus über 200 Faktoren, die darüber entscheiden, an welcher Stelle eine Webseite in den Suchergebnissen angezeigt wird. Wenn ein Google-Nutzer eine Suche auf Google startet, überprüft die Suchmaschine anhand dieser 200 und mehr Rankingfaktoren, welche Seite die größte Relevanz für die Suche des Google-Nutzers hat. Auch Backlinks gehören zu diesen Einflussfaktoren. Diese Links haben sogar eine besonders große Wirkung auf die Google-Platzierung. Keyboost konzentriert sich daher auf den Aufbau von Backlinks. So kann Ihre Seite in den Augen von Google schnell an Relevanz gewinnen. Wenn Sie Weiteres zum Ablauf des Keyboost-Verfahrens wissen möchten, gelangen Sie hier zu unserer Fragen-und-Antworten-Seite.

 

Mit Keyboost können Sie Google erklimmen

 

Schlechte Links

Was sind gute Backlinksund was schlechte? Skeptisch sollten Sie werden, wenn Ihnen jemand massenweise Links im Paket anbietet und dabei noch einen günstigen Preis aufruft. Sie können davon ausgehen, dass es sich bei diesen Backlinks um schlechte Links handelt. Wenn Sie bereits Backlinks gekauft haben und unsicher sind, ob sich darunter ein schlechter Link befindet, sollten Sie darauf achten, ob die Links auf einer Seite platziert sind, deren Inhalte in der gleichen Sprache geschrieben sind wie Ihre Webseiteninhalte. Google vertraut gleichsprachigen Seiten eher. Neben der gleichen Sprache sollte auch ein thematischer Bezug zwischen der Ausgangsseite und Ihrer Seite gegeben sein. Und wenn Sie schon beim Prüfen Ihrer Backlinks sind, können Sie auch gleich checken, ob die Links noch funktionieren. Google mag keine Links, die ins Leere führen.

Analyseprogramm für Ihre Webseitentexte

Kennen Sie schon unseren SEO Page Optimizer? Das ist ein Programm, mit dem Sie prüfen können, ob die Texte Ihrer Webseite suchmaschinenoptimiert sind. Falls es noch Handlungsbedarf gibt, sagt Ihnen das Analyse-Programm genau, was Sie an Ihren Texten verändern müssen; zum Beispiel wie oft ein bestimmtes Keyword zu verwenden ist. Außerdem erhalten Sie Angaben zu der Gesamtwörterzahl, die erforderlich ist, um bei Google aufzusteigen. Daneben werden Ihnen weitere Parameter zur Optimierung angezeigt. Einmal pro Tag können Sie eine Analyse kostenlos durchführen. Hier geht es zu unserem Webseiten-Analyse-Tool.

E-Mail und Telefon

Wenn Sie noch Fragen zu den Themen Backlinks und SEO-Texte haben, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Sie erreichen unsere Experten in Antwerpen (Belgien) unter dieser Festnetz-Telefonnummer: +49-2-218-282-9950. Gerne können Sie Ihre Fragen auch per E-Mail stellen: info@keyboost.de.

Newsletter bestellen

Weitere Informationen rund um das Thema Backlinks erhalten Sie in unserem kostenlosen Newsletter „Googles Geheimnisse aufgedeckt”. Ein zweiter Gratis-Newsletter thematisiert, wie Sie es schaffen, noch mehr Besucher Ihrer Webseite in Kunden zu verwandeln. Klicken Sie hier und tragen Ihre E-Mail-Adresse für den Newsletter-Bezug ein.

 

 


Close

Diese Website verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sobald Sie den Besuch der Website fortsetzen oder nachfolgend auf 'Ich stimme zu' klicken, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.