Die Geheimnisse von Google aufgedeckt! Wie viele Besucher bringt eine hohe Position?

Wie viele Besucher bringt eine hohe Position in den Suchergebnissen?

 

Absolute Zahlen gibt es dafür nicht, es hängt vor allem davon ab, wie viele Leute auf der Suche nach etwas sind. Eine Prozentangabe ist sehr wohl möglich, die so genannte CTR (Click-Through Rate): wie häufig Internetnutzer im Durchschnitt, je nach dessen Position, auf einen Link in der Ergebnisliste klicken.

 

 

Bei den natürlichen Suchergebnissen

 

Für eine Webseite, die auf dem ersten Platz der natürlichen Ergebnisse steht, sind es ungefähr 35%, also von den 100 Menschen, die eine Suchanfrage ausführen, bei der die Webseite auf dem ersten Platz steht, klicken 35 Leute auf den ersten Link. Der zweite Platz liefert eine CTR von ungefähr 15%, der zehnte Platz eine CTR von 3%. Je höher Ihre Webseite in der Ergebnisliste steht, desto mehr Besucher werden es.

1 Studienergebnisse von Chitika – 2010

 

 

Bei bezahlten Anzeigen – Google Ads:

 

Dennoch bringt ein – kostenloser – zehnter Platz in der Liste der natürlichen Suchergebnisse immer noch eine CTR, die vergleichbar mit einer – bezahlten – Anzeige bei Google Ads ist. Laut Google selbst ist eine CTR von 1% oder mehr ein gutes Ergebnis für eine Ads-Anzeige.

 

Laut Studien ist der Platz einer Anzeige wichtig – der erste Platz (8% CTR) ist besser als der fünfte (1% CTR) – und die durchschnittliche CTR einer Google Ads-Anzeige ist ungefähr 2,5%.

2 Studienergebnisse von AccuraCast – 2009

 

Und wenn Sie finden, dass die CTR von Google Ads eher mager ist: Die CTR von Anzeigebannern auf Webseiten, einst DIE Online-Werbemöglichkeit, beträgt nur armselige 0,2%.

 

 

SCHLUSSFOLGERUNGEN:

 

  • Ihre Homepage sollte besser die erste Seite der natürlichen Suchergebnisse erreichen, die anderen Seiten bringen kaum Besucher.
  • Je höher Ihre Webseite in den Top 10 steht, desto mehr Besucher werden es.
  • Google Ads bringt weniger Besucher als eine Position in den Top 10 der natürlichen Suchergebnisse, aber es ist eine brauchbare – und teure – Alternative, um Ihre Homepage doch auf die erste Seite der Suchergebnisse zu bekommen.

 

Jetzt mal in harten Zahlen, denn Prozentangaben sind manchmal etwas vage:
Wenn über Google 10.000 Suchanfragen pro Monat für ein bestimmtes Schlüsselwort abgegeben werden und Ihre Webseite steht auf dem ersten Platz, bedeutet das 3.500 zusätzliche Besucher.

Wenn Sie für dieses Keyword nur eine Google Ads-Anzeige besitzen, wird diese zwar im besten Fall 10.000 Mal pro Monat auf der ersten Seite der Suchergebnisse angezeigt, aber sie bringt durchschnittlich nur 250 Besucher.

 

Nächster Blogbeitrag: Welche inhaltlichen Komponenten einer Webseite sind wichtig für Google?

Kommentar hinterlassen


Close

Diese Website verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sobald Sie den Besuch der Website fortsetzen oder nachfolgend auf 'Ich stimme zu' klicken, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.