Gewinnen Sie mehr Kunden über Ihre Webseite Der Inhalt Ihrer Webseite: Eine gute Mischung aus Text und Abbildungen

Der Inhalt Ihrer Webseite: Eine gute Mischung aus Text und Abbildungen

 

Der Inhalt, und dabei sowohl der Text als auch die Abbildungen, bleibt der essenzielle Teil Ihrer Webseite. Damit müssen Sie es schaffen, Besucher davon zu überzeugen Kunde Ihres Unternehmens zu werden.

 

 

Eine gute Mischung aus Text und Abbildungen

 

Zu viel Text macht einen langweiligen Eindruck, zu wenig Text lässt die Besucher hungrig zurück. Wenn sie relevant sind, bieten Abbildungen einen zusätzlichen Mehrwert, mehr als ‚irgendein schönes Bild.‘

Überlegen Sie immer: Was funktioniert bei meinem Zielpublikum am Besten?

 

 

Entfernen Sie überflüssigen Text, aber sorgen Sie für Lesbarkeit

 

Internetnutzer sind ungeduldig und es ist schon schwierig genug, auf einem Bildschirm zu lesen. Halten Sie den Text daher bündig und relevant. Ihre Besucher werden Ihre Texte schneller lesen, wenn sie in einer attraktiven Sprache erstellt und gut lesbar sind. Denken Sie daran, dass sich Suchmaschinen beim Erwähnen Ihrer Webseite vor allem auf den Text stützen.

 

  • Benutzen Sie die gesprochene Sprache, überprüfen Sie Rechtschreibung und Grammatik.
  • Sprechen Sie Besucher auf eine konsequente Art und Weise an: Wenn Sie mit ‚Sie/Ihnen‚ anfangen, wechseln Sie nicht plötzlich zu ‚du/dir/dein
  • Schreiben Sie kurze, einfache Sätze mit bedeutungsvollen Wörtern. Verwenden Sie am Besten aktive Sätze.
  • Zahlen in Ziffern, Abkürzungen ausschreiben.

 

 

Abbildungen wählen, die sich auf den Text beziehen

 

Abbildungen sind gut, wenn sie dem Text etwas hinzufügen und ihnillustrieren. Ein Foto, das sich auf den Text bezieht, ermutigt die Leser.

Suchmaschinen sind so gut wie blind für Abbildungen und schenken ihnen nur Beachtung, wenn sie eine zusätzliche Information enthalten – für Kenner: im alt-Teil des img-Tags. Nutzen Sie die Möglichkeit Ihres CMS (Content Management System).

Es ist besser, Abbildungen zu bearbeiten und auf ein vernünftiges Format zu reduzieren, bevor Sie sie auf die Webseite stellen. Dadurch brauchen Ihre Besucher nicht zu lange zu warten, bevor die Seite Ihre Homepage gänzlich sichtbar ist.

 

Nächster Blogbeitrag: der Inhalt Ihrer Webseite: lieber auflisten

Kommentar hinterlassen


Close

Diese Website verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sobald Sie den Besuch der Website fortsetzen oder nachfolgend auf 'Ich stimme zu' klicken, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.